• CBM Mediation

Project Description

Internationale und interkulturelle Mediation

Die Konfliktbewältigung zwischen Kulturen und Nationen wird immer bedeutender. Diese Erkenntnis haben unsere Experten, Arthur Trossen und Prof. Dr. Frank Diedrich nicht nur aus  eigenen Erfahrungen im Umgang mit internationalen und interkulturellen Fällen gewonnen.

EU Flagge

EU gefördert!

Im Auftrag der EU

CBM (Cross Border Mecdiation) war ein co-finanziertes EU-Projekt bei dem unsere Experten mitgewirkt haben. „

So lautet auch die Erkenntnis eines EU-Projekts, für dessen nationale Koordination Arthur Trossen verantwortlich war. „Mediatoren, die international tätig werden, brauchen eine noch größere Aufmerksamkeit für die Phänomene des menschlichen Miteinanders“. Das jedenfalls war eine Erkenntnisse des EU-Projektes, bei dem auch dieses Seminar skizziert und entwickelt wurde.

Das Seminar Interkulturelle Mediation vermittelt den Teilnehmern die wesentlichen Kenntnisse über den Umgang mit Kulturen, die kulturbezogene Kommunikation, interkulturelle und internationale Konflikte und Konfliktfelder. Darüber hinaus beleuchtet das Seminar die verschiedenen Formen der Mediation aus einer internationalen Sicht. Techniken zur Streitbeilegung über große Distanzen sind ein weiterer Programmpunkt. Neben kulturellen werden auch rechtliche Aspekte behandelt. „Arthur Trossen“, so führt die ZFH in einer Pressemitteilung aus, „Studiengangsleiter des Fernstudiums Mediation – integrierte Mediation – das die ZFH seit vielen Jahren erfolgreich anbietet – führt das Seminar gemeinsam mit Prof. Dr. Frank Diedrich durch. Beide sind in der Bewältigung von Konflikten im internationalen Kontext sehr praxiserfahren. Sie werden die Seminarinhalte an Hand eigener Fallbeispiele und Übungen anschaulich vermitteln“. Zur Vertiefung erhalten die Seminarteilnehmer ein Handbuch. Um eine intensive Gruppenarbeit zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf 16 begrenzt.

Zertifikat

Die Teilnehmer schließen das Seminar mit einem Zertifikat über eine 16-stündige Ausbildung ab, die auch zur Aufstockung einer Vorausbildung und gegebenenfalls auch zur Zertifizierung als Mediator verwendet werden kann.

Termine

Das 2-tägige Seminar findet an der ZFH in Koblenz zu folgenden Terminen statt:

Anmeldung

Teilnahme

Weitere Informationen sowie der Möglichkeit zur Anmeldung zum Seminar erhalten Sie hier.
Anmeldung

This website uses cookies and third party services. Ok